WINTERGASSE

Insgesamt werden 46 hochwertige Wohneinheiten mit großzügigen Freiraumbezügen auf 8 freistehende Häuser aufgeteilt. Die Situierung und das differenzierte Volumen der einzelnen Baukörper lässt bei voller Ausnutzung der Bebaubarkeit von 33% große zusammenhängende Gärten für die Bewohner entstehen. Die großen Abstände und versetzte Anordnung der einzelnen Baukörper zueinander erzeugen Privatheit und freie Blickachsen.

 

Von den vier Ebenen der Gebäude haben unter Ausnutzung der Hanglage die beiden unteren Ebenen freien Zugang zum eigenen Garten. Die beiden darüber liegenden Ebenen verfügen über Loggien und Terrassen. Damit wird eine entsprechende Freiraumqualität in allen Ebenen und Wohnungen erreicht.

 

Die Wohnungen verfügen über große zusammenhängende Wohn – Koch –und Essbereiche, die ein fließendes Raumerlebnis vermitteln. Die Großzügigkeit der Wohnungen wird durch ein Minimieren an Gang und Wegflächen sowie durch eine lichte Raumhöhe bis 3.00m im DG erreicht. Erforderliche Gangflächen zu Schlafbereichen werden möglichst natürlich belichtet.

 

Der Forderung der Anbindung jedes Gebäudes über das allgemeine Stiegenhaus in das Garagengeschoss und der Erfüllung der Stellplatzanzahl für 92 PKW wird Rechnung getragen. Trotz der starken Hanglage ist es gelungen, ein klares Garagenkonzept mit leichter Benutzbarkeit zu erstellen.

Wohnbau
WNF /
5.480 m²
Kosten /
10 Mio €
Planung /
Apr 2005
Fertig /
Sept 2009
Bauherr /
Immorent AG